Osterstau und Rücksichtsvolles Klettern

Liebe Kletterer,
mit diesen Worten sind meist Hinweise in den Klettergebieten an euch adressiert. Die meisten Regelungen sind keine Verbote sondern Hinweise auf korrektes Verhalten, welches leider hie und da vergessen gegangen ist. Doch in Coronazeiten ist gerade mit den Reisebeschränkungen über die Osterfeiertage die Gefahr der Überbelastung in regional populären Klettergebieten sehr gross.
Die Sensibilisierung über die Reiseplanung kann euch schmackhaft gemacht werden mit dem vorstellen von einigen weniger bekannten aber nicht minder interessanten Kletterregionen der Schweiz.

Für durchgekletterte Finger und schöne Routen und Ausblicke ist gesorgt! Eine Liste mit weniger bekannten Kletterregionen innerhalb der Schweiz folgt untenstehend:
Dazwischen als Gedankenstütze was letztes Jahr geschah und sich nicht wiederholen darf! Bitte helft mit euren Kletterausflug entsprechend zu planen und die gültigen Regelungen und korrektes Verhalten einzuhalten. Fehlbare Personen sind darauf hinzuweisen. Merci!
So gab es letztes Jahr gerade auf dem Parkplatz des Klettergebiet Rüttelhorn im Berner Jura oberhalb Wiedlisbach massive Missachtung von Grundregeln. Es waren dabei nicht nur Kletterer welche es sich über mehrere Tage auf dem Parkplatz unterhalb des Klettergebietes gemütlich gemacht haben mit Campern. Der Parkplatz war bereits sehr früh überfüllt, so begannen die weiteren Anreisenden ihre Autos auf sämtlichen Ausweichstellen und privaten Zufahrten zu parkieren. Zu allem übel ging die Missachtung von privatem Land soweit das darauf Müll und die Notdurft hinterlassen wurde.
Dies führte zu einer Eskalation auf Stufe Gemeinderat und die Frage nach einer Schliessung des Klettergebietes wurde laut! Aktuell bleibt eine Kletterverzicht im Klettersektor Parkplatz des Klettergebietes Bettlerküche die einzige Einschränkung! Doch die Situation ist angespannt!
Beim parken und campen sollte grösste Zurückhaltung gelten. Eintrag auf der Ig Klettern Jurasüdfuss Seite
https://www.ig-klettern-jurasuedfuss.ch/bettlerk%C3%BCche-klettern-unter...

Und hier einige Kletterregionen welche eher unbekannt sind und dennoch viele lohnende Routen bieten.

Damit werden häufig besuchte Ziele entlastet und neue Kletterziele entdeckt.

Region Brig mit vielen kleinen Klettergärten abseits der bekannten Klettergärten Baji, Trämul.

Reusstal Wer kennt die Urklettergebiete Rynacht und Wijer-Erstfeld? Daneben gibt es noch lohnende Mehrseillängenrouten rund um Gurtnellen. Kalk und Gneis im Urnerland.

Parler vous français? Im Neuenburger Jura gibt es mit dem neuen SAC Führer viele stille Gebiete welche in nicht's dem Superfels in Frankreich nachstehen. Anstatt Pastis gibt es Absinth!
Bitte verdünnen!

Sarganserland. Rund um Bad Ragaz gibt es viele Routen in zum Teil kleinen versteckten Klettergärten. Evtl.liegen bereits einige Mehrseillängenrouten in Talnähe drin.

Im Unterwallis rund um Martigny gibt es ebenfalls weitere Toprouten!

Und wer gerne Bouldern geht der findet im Mattertal so viele Boulder das die Ostern gleich bis zur Weihnacht reichen dürften.

Viel Spass und bitte gebt Rücksicht auf Eigentum, Besitz und die Natur.